Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
1°/7°
NRW

Zehn Jahre Hochschule für Gesundheit

Hochschulen

Freitag, 8. November 2019 - 05:52 Uhr

von Deutsche Presse Agentur

dpa/lnw Bochum. Krankenpfleger, Hebammen oder Physiotherapeuten setzen zunehmend auf einen Hochschulabschluss statt einer klassischen Berufsausbildung: Zehn Jahre nach ihrer Gründung hat die Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum die Zahl ihrer Studierenden bereits auf knapp 1600 verachtfacht. Im November 2009 war die hsg als damals erste staatliche Schule ihrer Art aus der Taufe gehoben worden, zum Wintersemester im nächsten Jahr starteten 193 Anwärter für Pflege- und andere Gesundheitsberufe. Auch die Studiengänge Hebammenkunde, Logopädie, Ergo- und Physiotherapie gehörten von Beginn an dazu. An diesem Freitag will die Hochschule ihr Jubiläum mit einem Festakt und einer Party auf dem Campus feiern.

Dass studierte Pfleger und Therapeuten auf dem Arbeitsmarkt gefragt seien, belege auch eine aktuelle Studie des NRW-Gesundheitsministeriums zu den Absolventen der Studiengänge, teilte eine Sprecherin mit: In der Regel gelinge ein problemloser Einstieg in die einschlägigen Berufe. Eine Mehrheit von ...

Kostenlos weiterlesen

Einfach registrieren und viele Inhalte unseres digitalen Angebots stehen Ihnen sofort dauerhaft offen.

Anmelden oder registrieren