Ein Mensch stirbt bei Brand in Düsseldorf

dpa/lnw Düsseldorf. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Düsseldorf ist in der Nacht auf Mittwoch ein Mensch gestorben. Zwei Menschen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Morgen sagte. Acht weitere Bewohner blieben unverletzt. Die Feuerwehr ging davon aus, dass es in einer Wohnung des Hauses zu einer Verpuffung gekommen war. Dafür spreche, dass bei Ankunft der Rettungskräfte die Schreiben der betroffenen Wohnung geborsten waren und die Wohnungstür aus den Angeln gehoben war. Einen Brand in der Wohnung konnten die Einsatzkräfte dem Sprecher zufolge schnell löschen. Was genau der Auslöser des Feuers gewesen war, war zunächst nicht geklärt.

WEB_PROJECT_TODO