Velen

Das „Team Aldi“ muss ins Gefängnis

Brüder wegen Drogenhandels zu viereinhalbjähriger Freiheitsstrafe verurteilt

Montag, 25. Oktober 2021 - 19:00 Uhr

von Norbert Hoppe

Zu einer Freiheitsstrafe von jeweils vier Jahren und sechs Monaten hat die 9. Große Strafkammer des Landgerichts Münster zwei 24 und 29 Jahre alte Brüder aus Nordhorn verurteilt. Nach Abschluss der Beweisaufnahme und einem umfassenden Geständnis der beiden Angeklagten stand für das Gericht fest, dass sie sich der Mittäterschaft in einem Drogengeschäft von erheblichem Ausmaß schuldig gemacht haben.

Foto: pd

+++ Symbolbild +++

HOCHMOOR/MÜNSTER Die mitangeklagte Ehefrau des älteren der Brüder verurteilte das Gericht wegen Beihilfe beim Versand der Drogen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr, die zur Bewährung ausgesetzt wurde.Von Mai 2020 bis April 2021 hatten die Brüder in großem Stil Amphetamine, Marihuana und in ger...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten