Velen

Das Rote Kreuz lädt zur Blutspende ein

Termine vereinbaren, um Wartezeiten zu vermeiden

Mittwoch, 20. Januar 2021 - 08:30 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Das Rote Kreuz ruft am Dienstag, 26. Januar, in Velen zur Blutspende auf. Die Verantwortlichen bitten jedoch darum, dass Spender im Vorfeld einen Termin vereinbaren. Sie sind von 16 bis 20 Uhr in der Thesingbachhalle, Ramsdorfer Str. 23, willkommen.

Foto: Colourbox.de

Am 26. Januar organisiert das DRK eine Blutspende in Velen.

VELEN. Um in Corona-Zeiten lange Warteschlangen vor der Blutspende zu vermeiden, bittet der Blutspendedienst darum, sich vorab über die kostenlose DRK-Blutspende-App, die Internetseite www.spenderservice.net oder folgenden Link
terminreservierung.


blutspendedienst-west.de/ m/Thesingbachhalle eine Blutspendezeit zu reservieren. So könne jeder ohne Wartezeit und unter den höchstmöglichen Sicherheits- und Hygienestandards Blut spenden, teilen die Verantwortlichen des DRK mit.

Eigenen Kugelschreiber benutzen

Wer gesund und fit ist, könne Blut spenden, schreibt das DRK in einer Mitteilung. Die DRK-Blutspendedienste beobachteten die Corona-Lage sehr aufmerksam und stünden in engem Austausch mit den Behörden. Die aktuell geltenden Zulassungsbestimmungen für die Blutspende gewährleisteten weiterhin einen sehr hohen Schutz für Blutspender und Empfänger versichert der Blutspendedienst. Dieser weist allerdings auch darauf hin, dass sich Menschen mit grippalen Infekten oder Erkältungs-Symptomen erst gar nicht auf den Weg zu einer Blutspendeaktion machen sollten. Sie werden nicht zur Blutspende zugelassen. Begleitpersonen und Kinder von Blutspendern dürfen aus Infektionsschutzgründen das Blutspendelokal derzeit nicht betreten. Blutspender werden gebeten, wenn möglich, einen eigenen Kugelschreiber zu benutzen. Das DRK teilt zudem mit, dass Spender nicht auf Corona getestet würden.

Personalausweis mitbringen

Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Zum Blutspendetermin muss der Personalausweis mitgebracht werden. Vor der Blutspende werden Körpertemperatur, Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert überprüft. Die Spende dauert etwa fünf bis zehn Minuten. Als kleines Dankeschön erhält jeder Blutspender einen Mehrweg-Becher, in dem er umweltfreundlich heiße Getränke transportieren kann.