Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
8°/17°
Reken

Sperrgebiet: Freigabe von Radweg in Sicht

Ehemaliger Truppenübungsplatz

Donnerstag, 19. September 2019 - 20:00 Uhr

von Tim Schulze

Vor dem Beginn der Brutzeit am 1. März 2020 soll die Straße, die Hülsten und Lavesum durch den ehemaligen Truppenübungsplatz Geisheide verbindet, für Radfahrer freigegeben werden. So ist zumindest der Zeitplan der Bezirksregierung Münster.

Foto: Schulze

Derzeit gilt auf dem gesamten Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes Geisheide ein absolutes Betretungsverbot. Bereits ab März des nächsten Jahres soll jedoch eine asphaltierte Straßen als Verbindung zwischen Hülsten und Lavesum für Radfahrer und Fußgänger freigegeben werden.

HÜLSTEN. Noch vor dem Beginn der Brutzeit am 1. März 2020 soll die Straße, die Hülsten und Lavesum durch den ehemaligen Truppenübungsplatz Geisheide verbindet, für Radfahrer und Fußgänger freigegeben werden. So lautet zumindest der Zeitplan der Bezirksregierung Münster, wie die Pressestelle der Beh...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten