Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
8°/17°
Reken

Palliativ-Fortbildung absolviert

17 Pflegekräfte erhalten Zertifikat

Samstag, 14. September 2019 - 16:44 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

17 Pflegekräfte aus Krankenhäusern, Altenheimen und ambulanten Pflegediensten haben in Groß Reken eine zertifizierte, mehrwöchige „Palliative-Care-Fortbildung“ absolviert.

Foto: pd

17 Pflegekräfte haben bei der Caritas in Groß Reken eine „Palliative-Care-Fortbildung“ absolviert.

GROSS REKEN. Ziel der Fortbildung sei es, die Lebensqualität von Patienten und Bewohnern zu erhalten und deren Leiden zu lindern. Das teilt der Caritasverband Borken mit. Wenn es nicht mehr um Heilung gehe, seien dies die wichtigsten Orientierungspunkte. Die Teilnehmer seien durch Fachreferenten aus Pflege, Medizin, Soziales und Seelsorge in mehr als 160 Unterrichtsstunden ausgebildet worden.

„Eine bereichernde und erfüllende Tätigkeit“

„Wir gehen mit neuem Wissen, mehr Mut und Achtsamkeit aus dieser Fortbildung in unseren Arbeitsalltag“, wird eine Absolventin in der Mitteilung zitiert. Andreas Gerdes, Kursleiter und langjähriger Referent für Hospizarbeit und Palliative Care beim Caritasverband Borken, überreichte den Absolventen jüngst die Zertifikate der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin. „Die Fortbildung ist vorbei, und das eigentliche Lernen beginnt, denn die wirklichen Lehrmeister sind die Sterbenden selbst“, so Gerdes. „Die Palliativversorgung ist oft eine Herausforderung für Pflegekräfte, aber gleichzeitig eine bereichernde und erfüllende Tätigkeit.“

  • Das Caritas Kompetenz- und Bildungswerk bietet ab Januar 2020 den nächsten Palliative-Care-Kursus für Pflegekräfte an. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 02861/945825 und online unter www.caritas-kompetenz-bildung.de.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.