Reken

Paket-Aktion in Reken startet

Organisatoren bitten um Unterstützung

Samstag, 21. November 2020 - 09:30 Uhr

von Borkener Zeitung

Die traditionelle Caritas-Paket-Aktion beginnt in den einzelnen Ortsteilen der Gemeinde Reken. Darauf macht die Gemeinde St. Heinrich in ihrer Wochenmitteilung aufmerksam.

Foto: Frank Gärtner

+++Symbolbild+++

REKEN. Demnach liegen in den katholischen Kirchen ab dem heutigen Samstag Flyer aus, die Informationen zu dieser Aktion enthalten. „Menschen eine Freude bereiten,“ so laute das Motto, heißt es. Alle Beteiligten dieses Projekts bleiben anonym, betonen die Organisatoren. Daher sei es manchmal auch schwierig, das Richtige in die Päckchen zu packen.

In den vergangenen Jahren sei die Aktion dank der Unterstützung aus der Gemeinde sehr erfolgreich gewesen. Die Kleiderstube Reken, die Messdiener- und die Kommuniongruppen wollen die Paket-Aktion wie in den vergangenen Jahren unterstützen und damit zu deren Erfolg beitragen. „Darüber sind wir sehr dankbar“, werden die Organisatoren in der Wochenmitteilung zitiert. Bis Samstag, 5. Dezember, sollten die Päckchen zu den Messzeiten in der Kirche oder bei einem der Verantwortlichen abgegeben werden.

Mehrere Ansprechpartner

Ansprechpartner sind: Annegret Dowe, Groß Reken Tel. 02864/4522, Ute Mecking, Klein Reken, Tel. 02864/5485 und Lisa Frenzer, Bahnhof Reken unter Tel. 02864/886648.

Zudem weist die Gemeinde auf die Nikolausfenster hin. Wer innerorts wohnt, soll zum Nikolauswochenende ein Fenster gestalten und beleuchten, das zur Straße zeigt. Bis Donnerstag, 26. November, sollen Interessierte angeben, in welcher Straße, sie wohnen. Die Gemeinde werde mitteilen, wo die gestalteten Fenster zu finden sind, heißt es. Am Nikolauswochenende, 5. und 6. Dezember, sollen die Fenster zum Entdeckungsspaziergang einladen.