Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
6°/16°
Reken

Ortsparteitag der FDP Reken

Freidemokraten starten in den Kommunalwahlkampf

Dienstag, 11. Februar 2020 - 13:30 Uhr

von Borkener Zeitung / pd

Zum Ortsparteitag haben sich die Mitglieder der FDP Reken in der Gaststätte Lütkebohmert getroffen – und sind damit in den Kommunalwahlkampf 2020 gestartet.

Der Vorstand des FDP-Ortsverbands Reken.

REKEN/MARIA VEEN. Der Ortsverband der FDP Reken hat seinen Ortsparteitag in der Gaststätte Lütkebohmert abgehalten – und damit den Kommunalwahlkampf 2020 eingeläutet. Nach der Begrüßung durch den Ortsvorsitzenden Patrick Lubjuhn wurde Kevin Schneider als externer Versammlungsleiter (FDP Isselburg) bestimmt.

Rückblick: Patrick Lubjuhn berichtete aus den vergangenen zwei Jahren. Die FDP Reken habe sich rundum positiv entwickelt und verzeichnet aktuell neun aktive Mitglieder. Der Ortsverband konnte in den vergangenen beiden Jahren fünf neue Mitglieder gewinnen – bei einem Austritt. Der Vorstand bedankte sich bei allen aktiven Mitgliedern für deren Unterstützung.

Finanzen: Schatzmeister Christian Döking legte dar, dass der Ortsverband finanziell gesund sei. Ein Werbemitteletat für die Wahl wurde genehmigt.

Wahlen: Der erste Vorsitzende Patrick Lubjuhn wurde in seinem Amt bestätigt. Zum neuen zweiten Vorsitzenden wählte die Versammlung Mark René Frank. Schatzmeister und Kassierer Christian Döking und Schriftführer Gerwin Wilms wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Kassenprüfer ist Ronny Sandrowski, das Amt der Beisitzerin übernimmt Barbara Wübbeling.

Verschiedenes: Im Anschluss berichtete Kevin Schneider aus seinem beruflichen Alltag als Referendar des Bundestagsabgeordneten Karlheinz Busen in Berlin und informierte über Neuigkeiten zur Thüringen-Wahl. Eine anschließende, rege Diskussion zu den Ereignissen dort rundete den Abend ab. Der FDP-Ortsverband wolle „einen positiven Schwung aus dem Jahr 2019“ mitnehmen und mit dem Ziel ins Kommunalwahljahr 2020 starten, seine Präsenz und Bekanntheit in Reken zu erhöhen und liberaler Politik vor Ort wieder ein Gesicht zu geben.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.