Raesfeld

Corona-Plakate sorgen für Unverständnis

Tiergarten-Eigentümer billigt Ausstellung in Raesfeld

Mittwoch, 7. April 2021 - 18:00 Uhr

von Andreas Rentel

Am Osterwochenende hat es erneut eine Ausstellung mit Plakaten im Raesfelder Tiergarten gegeben, auf denen die gegenwärtigen Schritte kritisiert werden, mit denen die Coronavirus-Pandemie bekämpft werden soll.

Etliche Spaziergänger haben die Plakate der Ausstellung am Osterwochenende im Raesfelder Tiergarten gesehen, die am Wildschutzzaun montiert waren.

RAESFELD. „Vielfalt erhalten, statt zu spalten“ und „Glaube nichts, hinterfrage alles und verbinde die Punkte“ war unter anderem auf diesen Plakaten zu lesen, die am Wildschutzzaun angebracht worden waren. Wie bei einer vorangegangenen Aktion wurde darauf auf die Homepage der Gruppe „Bocholt gemein...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten