Kreis BorkenFREI

Zusätzlicher Impfstoff: Landrat erinnert NRW an Zusage

Kai Zwicker: „Land soll Zusage umsetzen“

Mittwoch, 7. April 2021 - 17:23 Uhr

von Borkener Zeitung

Landrat Dr. Kai Zwicker hat das Land NRW an dessen Zusage von Mitte März erinnert, zusätzlichen Impfstoff in die Grenzregionen zu Belgien und den Niederlanden zu liefern. Hintergrund ist die Einstufung der benachbarten Niederlande als „Hochinzidenzgebiet“ (wir berichteten). Das Land hatte eine Lieferung zugesagt, zu einer entsprechenden Lieferung sei es bislang aber nicht gekommen, so Zwicker.

Foto: Matthias Bein

KREIS BORKEN. In seinem Schreiben an Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann macht der Landrat deutlich, dass sich die Lage in den NRW-Grenzregionen im Vergleich zum vergangenen Monat noch deutlich verschärft habe. Das belege die Einstufung der Niederlande als „Hochinzidenzgebiet“.

In seiner damaligen Zusage habe das Land ausdrücklich betont, dass die Ermöglichung und Aufrechterhaltung des Grenzverkehrs in Pandemiezeiten ein wichtiges Anliegen sei, heißt es in einer Mitteilung. Dazu Zwicker: „Dem lässt sich aus hiesiger Sicht vor allem dadurch Rechnung tragen, dass nunmehr tatsächlich zusätzliche Impfdosen auch ausgeliefert werden, so dass die dem Grenzraum zugedachte ‚Pufferfunktion‘ gegenüber den Niederlanden als ‚Hochinzidenzgebiet‘ nachhaltig gestärkt werden kann.“