Kreis Borken

Teststellen sollen für App künftig zahlen

Chayns-Entwickler aus Ahaus will einen Euro pro vermitteltem Test

Samstag, 27. November 2021 - 17:00 Uhr

von Stephan Rape

Ein Schnelltest ist im Kreis Borken dank der Software Chayns meist nur wenige Klicks auf dem Smartphone entfernt. Viele Teststellenbetreiber nutzen die App des Ahauser Unternehmens Tobit.Labs. Ab 1. Dezember will das Unternehmen den Betreibern der Testzentren einen Euro netto je vermitteltem Test berechnen. Für den Endverbraucher bleiben Tests und Software kostenlos.

Foto: Stephan Rape

Die Chayns-App des Ahauser Unternehmens Tobit wird von vielen Teststellen-Betreibern genutzt.

KREIS BORKEN. Ein Schnelltest ist im Kreis Borken dank der Software Chayns meist nur wenige Klicks auf dem Smartphone entfernt. Viele Teststellenbetreiber nutzen die App des Ahauser Unternehmens Tobit.Labs. Ab 1. Dezember will das Unternehmen den Betreibern der Testzentren einen Euro netto je vermi...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten