Kreis Borken

Infektionen zumeist bei Feiern und Reisen

Gesundheitsamt legt Zwischenbericht zur Coronavirus-Pandemie vor

Donnerstag, 24. September 2020 - 17:42 Uhr

von Josef Barnekamp

„Die großen Feiern sind uns derzeit ein Dorn im Auge“, sagt die Leiterin des Gesundheitsamtes, Annette Scherwinski. Bei solchen Feiern und auf Reisen gebe es derzeit die meisten Infektionen, hieß es in dem Bericht.

Foto: dpa

Reiserückkehrer gehören wie die Teilnehmer größerer Feiern derzeit zum jenen, die besonders viele Infizierte stellen.

KREIS BORKEN. Trotz punktueller Corona-Infektionen bei Lehrern und Schülern ist es dem Kreis Borken bislang gelungen, die vollständige Schließung von Schulen zu verhindern. Darauf haben Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster und die Leiterin des Kreisgesundheitsamtes, Annette Scherwinski, im Ausschuss fü...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten