Kreis Borken

Ermittlungen gegen „falschen Doktor“

Ohne Zulassung: Ehemaliger Ahauser gibt sich im Impfzentrum in Hagen als Arzt aus

Mittwoch, 13. Januar 2021 - 18:38 Uhr

von Stephan Rape

Ein 32-jähriger ehemaliger Ahauser hat sich im Impfzentrum Hagen als Arzt ausgegeben – obwohl er keine Zulassung hat. Durch eine Anzeige flog er auf. Auch in Ahaus ist der Mann kein Unbekannter.

Foto: picture alliance/dpa

Als Arzt hat sich ein ehemaliger Ahauser im Impfzentrum in Hagen ausgegeben – obschon er keine Zulassung hatte.

AHAUS/HAGEN. Das Deutsche Rote Kreuz hat sich von einem leitenden Mitarbeiter des Impfzentrums Hagen getrennt. Der Mann stammt ursprünglich aus Ahaus und soll sich in Hagen mit gefälschten Papieren als Arzt vorgestellt haben. Die Ermittlungen laufen.Beim Deutschen Roten Kreuz in Hagen hatte sich de...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten