Coronavirus: Aktuell 405 Infizierte im Kreis Borken

Von Christiane Göke

405 Menschen gelten im Kreis Borken als aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Aus den Laboren hat es am Sonntag keine Meldungen gegeben.

Coronavirus: Aktuell 405 Infizierte im Kreis Borken

+++Symbolbild+++

KREIS BORKEN. Sieben Menschen wurden am Sonntag als genesen eingestuft. Damit gelten seit Pandemie-Beginn 15.143 Menschen als genesen. Positiv auf das Virus getestet wurden seit Anfang der Corona-Krise 15.820 Menschen.

Da die Labore am Sonntag keine Ergebnisse an den Kreis weiterleiten, wurden keine Neuinfektionen registriert. Es gibt auch keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus, so dass die Zahl bei 272 bleibt.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt wie am Vortag bei 38,2. Dieser Wert gibt an, wie viele Menschen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Virus getestet worden sind.

Situation in den Krankenhäusern

Am Klinikum Westmünsterland werden derzeit 9 Patienten (Freitag: 11) behandelt. 2 (3) davon liegen auf der Intensivstation. Im St. Antonius-Hospital Gronau werden aktuell 4 Patienten (3) behandelt, davon liegt 1 Patient (1) auf der Intensivstation.

Hospitalisierungsquote in NRW

Die für die Lagebewertung wichtige 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in Nordrhein-Westfalen (NRW) liegt aktuell laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) landesweit bei 1,64. Der Anteil der Covid-19-Patienten gemessen an der Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten liegt in NRW bei 7,90 Prozent, die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt aktuell 73,0.

Inzidenzen im Regierungsbezirk Münster

Stadt Bottrop 49,4 (50,3)

Kreis Borken 38,2 (38,2)

Kreis Coesfeld 31,7 (36,7)

Stadt Gelsenkirchen 83,4 (85,3)

Stadt Münster 50,6 (49,3)

Kreis Recklinghausen 68,9 (69,8)

Kreis Steinfurt 54,0 (64,0)

Kreis Warendorf 60,6 (60,6)

Weitere Informationen zur Situation im Kreis Borken finden Sie in unserem täglichen Live-Ticker.