Siebenjähriger bei Unfall in Burlo leicht verletzt

Von Borkener Zeitung / pd

Bei einem Auffahrunfall zwischen zwei Fahrrädern hat ein sieben Jahre alter Junge am Mittwoch in Burlo leichte Verletzungen erlitten. Das teilte gestern die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Borken mit.

Siebenjähriger bei Unfall in Burlo leicht verletzt

+++Symbolbild+++

BURLO. Eine 30-jährige Frau war gegen 14.55 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg an der Landesstraße 572 in Richtung Oeding unterwegs. Als die Südlohnerin an der Einmündung Sperlingstraße abbremste, bemerkte der hinter ihr fahrende siebenjährige Junge das zu spät, heißt es weiter im Polizeibericht.

Der Junge prallte auf den Radanhänger am Fahrrad der Frau und stürzte in den Straßengraben neben der Fahrbahn. Ein Rettungswagen brachte den Siebenjährigen in ein Krankenhaus. Wie die Polizei weiter mitteilte, konnte der Siebenjährige das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.