Borken

Marbeck wartet auf Perspektiven

Infrastruktur in Borkens flächengrößtem Ortsteil

Mittwoch, 5. August 2020 - 06:00 Uhr

von Markus Schönherr und Sven Kauffelt

Nachdem auch noch der Geldautomat weg ist, fragen sich viele Marbecker: Wie sieht‘s künftig aus im Ort? Das Dorfkonzept verspricht einige Verbesserungen, die aber noch auf sich warten lassen.

Foto: Edgar Rabe

Immer dienstags von 14 bis 18 Uhr steht der Verkaufswagen vom Bauernhof Cluse aus Heiden in der Ölmühle. Hedwig Flasche (links) hat Äpfel, Tomaten und einiges mehr bei Agnes Cluse eingekauft.

MARBECK. Eine Bank-Filiale oder zumindest ein Geldautomat sind kleine Bausteine der Infrastruktur eines Dorfes. Marbeck hat weder das eine noch das andere. Dass die Sparkasse kürzlich den einzigen Geldautomaten abgebaut hat, ist für viele Marbecker symptomatisch für die Entwicklung von Borkens fläc...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten