Borken

Kunstverein Borken „artline und mehr“ bezieht Vereinsquartier am Neutor

Kunst rückt in die Stadtmitte

Mittwoch, 16. September 2020 - 08:00 Uhr

von Peter Berger

Kunst, Kultur, Kneipen – im Neutorviertel liegen diese drei K‘s inzwischen dicht beieinander. Der Kunstverein Borken „artline und mehr“ hat nämlich sein neues Quartier bezogen.

Foto: Peter Berger

Klaus Queckenstedt, Vorsitzender des Kunstvereins, und Geschäftsführerin Angelika Thoms mit der „Borkener Kartoffelfrau“ im neuen Vereins-Domizil am Neutor 5.

BORKEN. Kunst, Kultur, Kneipen – am Neutor liegen diese drei K‘s inzwischen dicht beieinander. Im Haus Nummer 5 hat vor ein paar Tagen der Kunstverein Borken „artline und mehr“ Quartier bezogen. „Schön, dass sich das so ergeben hat“, sagt der Vorsitzende Klaus Queckenstedt erfreut.Nach dem Abriss d...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten