Borken

Keine Impfungen fürs Borkener Krankenhaus-Personal

Corona-Impfstoff fehlt

Mittwoch, 20. Januar 2021 - 16:40 Uhr

von Sven Kauffelt

Am St.-Marien-Hospital sollten am Mittwoch und Donnerstag die ersten Mitarbeiter gegen das Corona-Virus geimpft werden. Am Dienstagabend jedoch erhielt das Klinikum Westmünsterland vom NRW-Gesundheitsministerium die Nachricht, dass daraus vorerst nichts wird. Aufgrund von Lieferengpässen des Herstellers Biontech könnten die für das Borkener Krankenhaus bestellten Dosen nicht ausgeliefert werden.

Foto: Sven Hoppe

BORKEN . 288 Impfdosen waren bestellt und zugesagt worden, berichtet Kliniksprecher Tobias Rodig. Die Impfungen sollten vor allem die Mitarbeiter der Intensiv- und der Isolierstation bekommen. „Das ist für die Mitarbeiter natürlich sehr frustrierend“, sagt Rodig. Die Impfbereitschaft sei insgesamt ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten