Katze nach Schuss verendet

Von Borkener Zeitung / pd

Auch ein Tierarzt konnte nicht mehr helfen: Ein Kater ist in Gemen an den Folgen einer Verletzung verendet, die er durch den Schuss eines Unbekannten erlitten hatte.

Katze nach Schuss verendet

+++Symbolbild+++

GEMEN. Laut Polizeibericht spielte sich das Geschehen am vergangenen Sonntag ab: Der Täter muss das Tier zwischen 16 Uhr und 20.45 Uhr angeschossen haben. Der Kater könnte sich zuvor in einem kleinen Waldstück aufgehalten haben, das zwischen der Otto-Hahn-Straße und der Marktstiege liegt.