Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Das Wetter in
Borken
Heute
1°/7°
Borken

Fast sieben Wochen Eislaufen auf dem Borkener Marktplatz

„Borken eisgekühlt“ ab dem 29. November

Freitag, 8. November 2019 - 16:00 Uhr

von Edgar Rabe / pd

Fast sieben Wochen lang können Schlittschuhläufer ab dem 29. November wieder ihre Runden auf dem Borkener Marktplatz drehen. Bereits zum dritten Mal öffnet dann „Borken eisgekühlt“.

Foto: pd

Ende des Monats öffnet wieder die Eisbahn.

BORKEN. Der Winter naht und die Temperaturen sinken. Bereits zum dritten Mal öffnet „Borken eisgekühlt“ – das Winterevent der Stadt Borken – vom 29. November bis 12. Januar 2020 die Pforten auf dem Borkener Marktplatz. Eine 600 Quadratmeter große Echteisfläche (15 mal 40 Meter) biete eiskaltes und winterliches Vergnügen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung.

Gemütliches Ambiente

Möblierte Pagodenzelte, eine große Holzterrasse und weihnachtliche Holzhütten sorgen für ein gemütliches Ambiente. Im vergangenen Jahr nutzten rund 7600 Menschen die Eisbahn.

Um den aktuellen Anforderungen an den Klimaschutz Rechnung zu tragen, werde die Eisbahn CO2-neutral betrieben. Außerdem würden Maßnahmen getroffen, um die verbrauchte Energie so gering wie möglich zu halten, heißt es weiter. Zur Kühlung der Eisbahn werde ausschließlich zertifizierter Ökostrom der Stadtwerke Borken verwendet. Styrodur werde als Dämmstoff unter die Eisschicht verlegt. Dadurch werde eine Energieeinsparung von etwa 20 bis 30 Prozent generiert, betont die Stadt.

Schlittschuhläufer aus Ortsteilen von Borken erhalten gegen Vorlage ihres Bustickets die Fahrkarte erstattet.

Bahn mieten

„Borken eisgekühlt“ sei ideal für Weihnachtsfeiern, Stammtisch- oder Nachbarschaftstreffen. Die Eisbahn können Interessierte exklusiv zum Eisstockschießen oder zum Schlittschuhlaufen mieten. Ebenso können Firmen die Bahn mieten. Dazu gibt es Eislaufgutscheine. Die Terminvergabe sowie die Bestellung der Gutscheine erfolgt über den Eisbahnbetreiber „interevent GmbH“ (Tel. 02362/607410).


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.