Borken

Alfons Schmaloer sagt Sterbekasse Weseke „Adieu“

Verabschiedung bei Generalversammlung

Dienstag, 15. September 2020 - 18:30 Uhr

von Hubert Gehling

Von Geburt an war Alfons Schmaloer Mitglied bei der Sterbekasse Weseke. Bei der Generalversammlung des Vereins hat er jetzt sein Amt als Beisitzer niedergelegt und „Adieu“ gesagt.

Foto: Hubert Gehling

Der Vorstand der Sterbekasse Weseke (von links): Erster Vorsitzender Karl-Heinz Poppenborg, Kassiererin Magdalene Heselhaus, Beisitzer Franz-Josef Schmaloer, der ausgeschiedene Alfons Schmaloer sowie Beisitzerin Birgit Lütjann-Nienhaus.

WESEKE. Alfons Schmaloer war jahrzehntelang das „Gesicht“ der Sterbekasse Weseke. Am Montag legte er auf der Generalversammlung des Vereins auch das letzte Amt als Beisitzer nieder. Schmaloer war von Geburt an Mitglied des Vereins. In den 1960er Jahren übernahm er das Amt als Beitragskassierer von ...

Jetzt weiterlesen

Als Digital-Abonnent erhalten Sie Zugriff auf die digitale Welt der Borkener Zeitung.
Auch für Sie ist garantiert das passende Paket dabei.

NEU

» Jetzt schon um 19:30 Uhr den Lokalteil lesen -
mit der "BZ am Vorabend".

Zu den Angeboten Login für Abonnenten